Schulen für Afrika - bauen Sie mit!

 

Das Zweite Internationale Filmfestival Frankfurt unterstützt in diesem Jahr das UNICEF-Projekt "Schulen für Afrika". Die Besucher haben die Wahl zwischen großer und kleiner Hilfe. Von jeder verkauften Eintrittskarte geht ein Euro an UNICEF. Wer UNICEF mit einem größeren Betrag unterstützen möchte, kann ein "Förder-Ticket" kaufen, das in der Anschaffung zwei Euro mehr kostet, aber dann UNICEF mit drei Euro zugute kommt.

 

Nirgendwo sonst auf der Welt sind Mädchen und Jungen bei der Schulbildung so benachteiligt wie in Afrika. Fast jedes zweite Kind geht in diesen Ländern nicht zur Schule. Dabei ist Bildung die einzige Chance, dem Kreislauf der Armut zu entkommen und über Präventionen von Aids und anderen Krankheiten aufgeklärt zu werden.

 

UNICEF und die Nelson Mandela Stiftung haben deshalb die Aktion "Schulen für Afrika" ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist es, in den nächsten Jahren so viele Kinder wie möglich in die Schule zu bringen. Mit der Kampagne wollen wir helfen, einfache Schulen neu zu bauen oder instand zu setzen. Die Kinder erhalten Hefte, Stifte und weiteres Schulmaterial. Lehrer werden aus- und weitergebildet und Personal für die Organisation des Schulbetriebs geschult. Voraussetzung ist, dass die Dörfer und Gemeinden selbst mithelfen und Verantwortung für ihre Schulen übernehmen. In zwei Jahren hat UNICEF bereits 189 Schulen gebaut und 100.000 Kindern zum ersten Mal den Besuch des Unterrichts ermöglicht.

 

Für UNICEF ist die Bildung der jungen Generation der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme auf dem afrikanischen Kontinent: "Bessere Schulen helfen nicht nur jedem einzelnen Kind, seine Fähigkeiten zu entfalten. Sie sind auch die ertragreichste Investition in die Entwicklung der Gesellschaft", sagte die Leiterin der UNICEF-Bildungsprogramme im südlichen Afrika, Changu Mannathoko.

 

5 Euro reichen aus, um ein Kind in Angola mit Heften, Stiften und anderen Materialien auszustatten. Für 50 € spenden Sie bereits einen symbolischen Baustein für eine Dorfschule. Mit 200 Bausteinen kann UNICEF eine Schule für 200 bis 300 Schüler neu bauen oder instand setzen.

 

Deshalb freuen wir uns ganz besonders über die Unterstützung des Zweiten Internationalen Filmfestivals Frankfurt. Helfen auch Sie mit - bauen Sie mit!

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.unicef.de/schulenfuerafrika.html