Tagesprogramm

Vorführungen am Freitag, 03.11.2006Vorführungen am Samstag, 04.11.2006Vorführungen am Sonntag, 05.11.2006Vorführungen am Montag, 06.11.2006Vorführungen am Dienstag, 07.11.2006Vorführungen am Mittwoch, 08.11.2006Vorführungen am Donnerstag, 09.11.2006Vorführungen am Freitag, 10.11.2006Vorführungen am Samstag, 11.11.2006Vorführungen am Sonntag, 12.11.2006

Am Montag, den 06. November 2006:

12:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 10

Tailor-Made Dreams (Ma?geschneiderte Tr?ume)

. Regie: Marco Wilms Regisseur/in ist anwesend . 86 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Der Zuschauer begleitet den indischen Ma?schneider auf seiner mehr als unterhaltsamen Reise durch Europa. Issar braucht neue Auftr?ge, sucht noch seine gro?e Liebe und m?chte der Star in Europas erstem Bollywood-Dokumentarfilm werden!
12:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 12

The Art of Football

. Regie: Hermann Vaske Regisseur/in ist anwesend . 113 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Ein Film mit dem man in die wundervolle Welt des Fu?balls eintauchen kann. Moderiert von John Cleese nimmt der Zuschauer an einer aufregenden Achterbahnfahrt teil und bekommt durch Dokumentarszenen zudem viele interessante Einblicke.
15:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 8

Journey to the End of the Night

. Regie: Eric Eason Regisseur/in ist anwesend . 86 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Zwei amerikanische Bordellbetreiber leben in Brasilien im Exil. Sie m?chten aussteigen und bekommen durch einen zur?ck gelassenen Koffer die einmalige Chance dazu. Nur muss dieser Koffer erst durch die gef?hrliche Unterwelt Sao Paolos gebracht werden und alles h?ngt vom Geschick des Nigerianers Wemba ab.
15:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 10

Dame Sobh (Day Break)

. Regie: Hamid Rahmanian . 85 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Bis zur immer wieder verschobenen Hinrichtung erlebt der Iraner Mansour eine tiefe Auseinandersetzung mit sich selbst. Gefangen zwischen Leben und Tod, zwischen Vergeltung und Vergebung wartet er auf die Familie des Opfers.
15:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 11

Dam Street

. Regie: Li Yu . 93 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Ein 16j?hriges M?dchen der Provinz Sichuan im S?dwesten Chinas wird schwanger. Eine Odyssee durch ein Klima sozialer Unterdr?ckung durch das China der 1980er beginnt.
15:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 12

A Snake's Tail

. Regie: Bijan Daneshmand . 74 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Ein erfolgreicher iranischer Gesch?ftsmann geht in Begleitung eines Mullahs zur?ck in seine Heimat und lernt die Wurzeln seines Seins kennen. Weltweit wurde der Film bereits auf ?ber 30 Festivals gezeigt.
17:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 8

Danielson: A Family Movie

. Regie: JL Aronson Regisseur/in ist anwesend . 105 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Komisch und unterhaltsam ist der Weg zum erfolgreichen Solok?nstler. In einem Dokumentarfilm voller Gegens?tze wird die Familie Danielson zu Stars des Indierock.
17:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 10

Tell Me Do You Miss Me

. Regie: Matthew Buzzell Regisseur/in ist anwesend . 102 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Der Zuschauer begleitet die vier Mitglieder einer m??ig erfolgreichen Indierockband auf ihrer letzten Welttournee. Dabei entsteht eine spannende Reise mit abenteuerlichen Zwischenstopps in England, Japan und Spanien.
17:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 11

El Destino (Destiny)

. Regie: Miguel Pereira . 102 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Pedro, ein junger Priester kommt in ein Dorf an der bolivisch-argentinischen Grenze. Er w?rde den Dorfbewohnern gerne Seelenheil erteilen, doch nach kurzer Zeit liegt sein Schicksal in deren H?nden.
17:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 12

Unrequited Love

. Regie: Chris Petit . 77 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Thema des Films ist Stalking und seine Opfer. Neue Methoden und moderne Technologien definieren den Stalker als neuen gesellschaftlichen Terroristen. Irrational und gezielt entsteht in dem Film ein schwarzer Valentinsgru?.
20:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 8

Cowboy Angels

. Regie: Kim Massee Regisseur/in ist anwesend . 100 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Paris, der elfj?hrige Pablo beauftragt den dubiosen Pokerspieler Louis seinen sich Vater zu finden. Der scheint jedoch nicht zu existieren.
20:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 10

Mare Nero

. Regie: Roberta Torre . 82 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Kommissar Luca ger?t immer mehr in den Bann des mysteri?sen Mordfalls der wundersch?nen jungen Valentina. Eine harte Bew?hrungsprobe f?r seine noch frische Beziehung mit der Franz?sin Veronica.
20:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 11 Dennis Hopper

The Magnificent Ambersons (Der Glanz des Hauses Amberson)

. Regie: Orson Welles . 88 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Orson Welles zweiter Film erz?hlt, ?ber den Verlauf zweier Generationen, von der Macht der Herkunft und von den Grausamkeiten, die mit Standesunterschieden und Hochmut einhergehen k?nnen.
20:00 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 12

Valerie

. Regie: Birgit M?ller Regisseur/in ist anwesend . 85 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Ein M?rchen ?ber moderne Obdachlosigkeit, ?ber Sch?nheit und Ehrlichkeit. Das einst erfolgreiche Fotomodell strandet um Weihnachten mittellos in Berlin. Die N?chte verbringt sie heimlich in ihrem Auto und bewegt sich doch in der Welt der Reichen und Makellosen.
20:00 Uhr
im MAL SEH'N KINO, Kino 1

The House is Burning

. Regie: Holger Ernst Regisseur/in ist anwesend . 97 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

24 Stunden sind es, die einer Gruppe von Freunden noch bleibt, um mit ihrer jeweils ganz pers?nlichen und ersch?tternden Geschichte abzurechnen. Die Sehns?chte, die ?ngste, die Verzweiflung, der Sex, der Rausch und die Realit?t ? alles prallt aufeinander. Ein viel versprechender Film von Holger Ernst, der mit seinen Drehb?chern bereits zweimal f?r den Deutschen Filmpreis nominiert war.
22:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 8

Going Under

. Regie: Eric Werthman Regisseur/in ist anwesend . 98 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Ein Psychotherapeut, eine Berufs-Domina und eine Ehefrau, die die Neigungen ihres Mannes akzeptiert. Zwischen der Domina und ihrem Kunden entsteht jedoch eine zarte und gleichzeitig scheinbar unm?gliche Verbindung, bis eine Krise zum Ausl?ser f?r eine Entscheidung wird.
22:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 10

La Lunga Ombra (Passages)

. Regie: Jon Jost . 77 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Dichterisch beleuchtet der Film die Auswirkungen des 11. September auf die europ?ischen und insbesondere italienischen Intellektuellen. Eingewoben in die Geschichte dreier Frauen, die Zeit am Meer verbringen, um die Trennung einer der Freundinnen zu verarbeiten.
22:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 11

Gwoemul (The Host)

. Regie: Bong Joon-Ho . 119 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Koreas Antwort auf ?Der Weisse Hai? und ?Alien?. Eine f?rchterliche Kreatur aus dem Han-Fluss l?sst den Gruselquotienten ?ber die Ufer treten. Alles beginnt ganz harmlos in einem Schnellimbiss.
22:30 Uhr
im CINESTAR METROPOLIS, Kino 12 Lech Kowalski Retrospektive

Breakdance Test

. Regie: Lech Kowalski . 6 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Eine Gruppe von Teenagern und Kids stellt in einem Studio eine virtuose Breakdance-Performace zur Schau. Breakdance Test ist die Frucht einer Vernarrtheit des Regisseurs in Popkulturen, die ihm fremd erscheinen.

Hey is Dee Dee Home

. Regie: Lech Kowalski . 63 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

Lech Kowalskis Dokumentarspielfilm von 2003 ?ber das Leben des Ramones-Bassisten und ausgebrannten Stars Dee Dee Ramone ist eine faszinierende Charakterstudie einer Punk Rock-Legende, die niemals erwachsen wurde
22:30 Uhr
im MAL SEH'N KINO, Kino 1 Nelly Kaplan Retrospektive

N

. Regie: Nelly Kaplan . 107 Min. . Diesen Termin in persönlicher Liste vormerken

?N?a? ist wie die erotischen Werke, die sie einem befreundeten Buchh?ndler stiehlt und nachts verschlingt, ein Liebesfilm, ein Blick einer Frau auf die Welt der M?nner, ein durch und durch feministisches und liberales Werk