zurück

Dear Pyongyang  .  Regie Yonghi Yang
09.11.2006, um 12:30 Uhr 11.11.2006, um 15:00 Uhr
Regie Yonghi Yang
Land Japan
Jahr 2006
Dauer 107 Minuten
Format Digibeta PAL
Farbe Farbe
Sprache OmeU
Produktion "Cheon Inc Toshiya Inaba 2-33-7-105 Yoyogi Shibuya-ku 151-00553 Tokio Japan Fon: +81 3 5350 7534 Fax + 81 3 5350 6324 inaba@cheon.jp"
Kamera Yonghi Yang
Schnitt Akane Nakaushi
Musik Masahiro Inumaru
Verleih

"Cine Qua non

Naoko Kunioka

7F, 33-7 Udagawa-cho

Shibuya-ku

150-0042 Tokio

Japan

Fon: +81 3 5458 6571

Fax: +81 3 5458 6572

kunioka@cqn.co.jp"



Inhalt

Yonghi Yang ist Koreanerin in der zweiten Generation, die in Japan geboren und aufgewachsen ist.

Sie wurde von Eltern gro?gezogen, die ihr ganzes Leben ihrem ?Heimatland? als Leiter der Allgemeinen Vereinigung koreanischer Mitb?rger widmeten.

Ihre drei Br?der sind vor mehr als drei?ig Jahren ?zur?ck? nach Nordkorea gegangen. Sie leben noch immer in Pyongyang, und so ist ihre Familie verstreut.

Warum haben ihr Vater und ihre Mutter, denen die Familie so wichtig war, ihre S?hne in ihr ?Heimatland? geschickt? Warum widmen sie noch immer ihr Leben so sehr ihrem Heimatland?

Da sie eine starke Ablehnung versp?rt, f?ngt sie schlie?lich an, wiederholt mit ihren Eltern zu sprechen. Eltern und Tochter akzeptieren die jeweiligen anderen Lebensstile und suchen nach einer neuen Beziehung zueinander. Als der Vater dem Tod gegen?bersteht, entwickeln Vater und Tochter eine neue, starke Bindung.

 


Biographie

Als koreanische Mitb?rgerin der zweiten Generation (eine sog. ?Zainichi?) wurde die Filmemacherin Yonghi Yang in Osaka (Japan) geboren. Sie erhielt ihren Abschluss im Fachbereich Literatur an der Korea Universit?t in Tokio und ihren M. A. in Medienforschung an der New School University in New York. Yang arbeitete als Lehrerin, Schauspielerin und Radio-DJ. Seit 1995 schreibt sie haupts?chlich Drehb?cher f?r ihre Dokumentarfilme. Nach einem sechsj?hrigen Aufenthalt in New York, kehrte sie 2003 nach Japan zur?ck, wo sie ihre Arbeit als Filmemacherin weiterf?hrt.