zurück

Dam Street  .  Regie Li Yu
03.11.2006, um 12:30 Uhr 06.11.2006, um 15:00 Uhr 11.11.2006, um 17:30 Uhr
Regie Li Yu
Drehbuch Li Yu, Fang Li
Land China
Jahr 2004
Dauer 93 Minuten
Format 35mm
Farbe Farbe
Sprache OmeU
Produzent Fang Li
Produktion Laurel Films
Darsteller

LiuYi, Huang Xingrao, Li Kechun, Wang Yizhu


Kamera Wang Wei
Schnitt Karl Riedl
Musik Liu Sijun
Verleih

Bavaria Film GmbH

Bavariafilmplatz 7

D-82031 Geiselgasteig

Deutschland

Telefon +49 (0) 89 - 64 99 -0

Telefax +49 (0) 89 - 64 92 507

info@dont-want-spam.bavaria-film.de

www.bavaria-film-internatinal.com

 



Inhalt

Dam Street

 

Synopsis

 

Xiao-Yun ist eine 10-j?hrige Sch?lerin an einer High School in einer kleinen Stadt am Flussufer der Provinz Sichuan im S?dwesten Chinas zur Zeit eines unterdr?ckten sozialen Klimas 1983. Als ihr Lehrer herausfindet, dass sie schwanger ist, werden sie und ihr Freund Wang Feng von der Schule verwiesen. Nachdem Wang Feng seine Schwestger Wang Zhen-Yue, eine Krankenschwester, ?berredet hat, Xiao-Yun bei der Geburt zu helfen und das Kind zur Adoption frei zu geben, verl?sst er sie. Zehn Jahre sp?ter ist Xiao-Yun Leads?ngerin einer menschenverachtenden und groben Gesangs- und Tanztruppe aus dem Ort. Sie f?hrt eine heimliche Beziehung mit einem verheirateten Mann, doch ihr einzig wahrer Freund ist Xiao-Yong, ein au?ergew?hnlich neugieriger und spietzb?bischer Junge von der anderen Seite des Damms. Es gelingt ihm, sich gewitzt in ihr Leben einzubringen, wird ihr aufopfernder Freund, Dienter, kleiner Bruder und auf eine unschuldige und spielerische Art und Weise sogar eine Art vorpubert?re Ersatz f?r einen festen Freund. Aber Xiao-Yun k?mpft noch immer damit, ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Selbst ihr Seelenverwandter Xiao-Yong kann ihr die schicksalhafte, qu?lende Entscheidung nicht abnehmen, die ihr dies erm?glicht.

 


Kommentar des Regisseurs

?Ich behaupte immer, dass dieser Film voller Hoffnung ist. Und das sage ich, da er von der Geschichte ?ber das Suchen nach einem Ausweg erz?hlt. Methaphorisch gesehen ist Xiao-Yun eine durstige Person, die pl?tzlich ein Glas Wasser findet. Ich verwende eine Methode, die der traditionellen Erz?hlung sehr ?hnlich ist, um eine zeitgen?ssische Geschichte ?ber eine Frau zu erz?hlen, die sich unter dem ?berw?ltigenden Druck der sich nicht ?ndernden Tradition befindet.?


Biographie

Li Yu wurde 1973 in der chinesischen Provinz Shangdong geboren. Mit 16 fing sie an, als Gastmoderatorin beim Fernsehen zu arbeiten. Nach ihrem Universit?tsabschluss wurde sie Fernsehmoderatorin bei einem lokalen Fernsehsender. Nachdem sie einige Zeit als Stimme aus dem Off f?r Dokumentarfilme gearbeitet hatte, ging sie zu CCTV (China Central Television) und wurde dort Dokumentarregisseurin. Neben ihrer T?tigkeit als Regisseurin schrieb Li Yu auch einige Romane und Drehb?cher. 2000 dreht sie ihren ersten Spielfilm ?Fish and Elephant?.