zurück

Argentina Beat  .  Regie Hern?n Gaffet
03.11.2006, um 15:00 Uhr 05.11.2006, um 12:30 Uhr
Regie Hern?n Gaffet
Drehbuch Hern?n Gaffet
Land Argentinien
Jahr 2006
Dauer 120 Minuten
Format Beta SP Pal
Farbe Farbe
Sprache OmeU
Produzent Jorge Poleri
Kamera Diego Poleri
Schnitt Hern?n Gaffet
Musik Litto Nebbia
Verleih

"Jorge Poleri

Fon: +54 11 48 62 89 61

vanpol@speedy.com.ar

 

Ana Foligna

Fon: +54 911 57 22 54 76

anafoligna@arnet.com.ar"



Inhalt

"Seit Mitte der 60er waren die Beat-Bewegung und das erste National Rock Aush?ngeschild der jungen Generation. Noch nie dagewesene Protagonisten, eine Gesellschaft im Umbruch zur Modernen. Die Zusammenstellung der ersten Bands, das Ausma? der ersten Konzerte, die Herausforderung f?r der Pioniere, auf Spanisch zu singen und die Verbindung der Rocker mit K?nstlern anderer Disziplinen zeugen von neuen Codes, die bis dato nicht existierten.

Bevor die Mitglieder von The Cave die Geschichte des argentinischen Rock zu schreiben begannen, waren die Musiker zwischen 25 und 35 Jahren alt. Pl?tzlich waren sie keine 20, wurden Teil der Presse und der ?ffentliche Meinung und trotzten der Vision, die die Erwachsen von ihnen hatten. Als die Politik in den 60ern versagte, trat die ?Milit?rische Partei? an ihre stelle und ?bte unterdr?ckende Macht auf Studenten und Gewerkschaftler aus. Sie nahmen auch die J?ngsten ein und trugen Gitarren und lange Haare. Einige sahen den Rock wie einen ?Fremden und Besiedler? an. Heute kommen Kenner der ganzen Welt nach Buenos Aires, um die ersten Platten des argentinischen Rock zu kaufen, ?da ihre Musik und Poesie total original? sind. Jemand nannte ihn sogar ?eine romantische und nichtdurchf?hrbare Utopie?... Peace and Love. Wenn wir uns heute noch immer nach derselben Utopie oder Idee sehnen w?rden, k?nnten und wollten wir sie dann auch interpretieren? Einen politischen und kulturellen Widerstand gegen ein autorit?res Regierungssystem? Es ist an der Zeit, die Geschichte des ARGENTINA BEAT zu wiederholen."

 


Biographie

Hern?n M.L.Gaffet, 1964 in Buenos Aires (Argentinien) geboren, schloss sein Studium als Filmproduzent an der CERC (heute ENERC) ab. Er arbeitete als Filmkritiker f?r verschiedene Zeitschriften, leitete Film-Workshops und ist Autor eines Gedichtsbandes. Als Drehbuchautor und Regisseur hat Gaffet sieben Kurzfilme geschaffen, sowie den biografischen Dokumentarfilm "Oscar Aleman - Life with swing", der 2002 den Besten Preis f?r Dokumentarfilme auf dem Festival f?r Lateinamerikanische Filme in Triest (Italien) erhielt. "Argentina Beat" ist sein zweiter Dokumentarfilm. Dar?ber hinaus ist Gaffet Mitgr?nder und Mitglied des leitendes Komitees der Gesellschaft zur F?rderung audio-visuellen Guts (APROCINAIN).